Skip to content

Lebendiges Linden e.V. “Ein Verein in Bewegung”

Wir haben uns selbst und anderes bewegt und dadurch schon sehr viel bewirkt! Drei Projektgruppen sind der Motor der Bewegung, der Initiativen:

1. Projektgruppe Lindener Kulturforum:

Mit der Frühjahrs- und Herbstausstellung im KompetenzCenter der HanVB in der Minister-Stüve Straße ha- ben wir ein kulturelles Highlight geschaffen, das inzwischen Kultcharakter hat: anspruchsvolle und interes- sante Kunst in einem anspruchsvollen Rahmen. Inzwischen strahlt dieses Forum über die Grenzen Lindens hinaus.

2. Projektgruppe Wirtschaftsforum:

Ein Forum mit ständig wachsender Teilnehmerzahl. (Viermal im Jahr in der Gaststätte Rackebrandt, in Lin- den-Mitte) Ziel des Forums ist die Verbesserung von Standortbedingungen

für Gewerbetreibende; Bündelung von Interessen, um so zusätzlich Einfluss auf die Infrastruktur nehmen zu

können.

Ein Ergebnis dieses Forums ist auch unser Buch: “Im lebendigen Linden – Begegnungen zwischen Kunst, Kultur und Shopping”, das über die Grenzen Lindens hinaus große Anerkennung gefunden hat.

“Lindenpol” Aus dem Wirtschaftsforum ist die soziale Initiative “Lindenpol” hervorgegangen.

Das Symbol, der “Lindenpol – Pinguin”, signalisiert in 100 Geschäften, dass dort eine Anlaufstelle für in Not befindliche Menschen ist, wo ihnen erste Hilfestellung gewährt werden kann.

3. Projektgruppe Veranstaltungen:

Zu den Tätigkeiten dieser Gruppe gehören: Das Fest zum Jahresbeginn.

Der Rundgang für kulinarische und optische Genüsse (entstanden im Wirtschaftsforum). Der Jazz-Frühschoppen im Von-Alten-Garten.

Die Nacht der Sternschnuppen”: Das zweijährig stattfindende Sommerfest – in Zusammenarbeit mit dem

Freizeitheim Linden und der Volkssternwarte Geschwister Herschel.